Re: Keimgefäß - SOS


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Diana am 27 November, 2001 um 19:42:37:

Antwort auf: Keimgefäß - SOS von Eva, Freiburg am 26 November, 2001 um 13:48:07:

: Hallo, ich komme auch am besten mit einzelnen Gläsern zurecht: habe drei Stück aus dem Bioladen (Glas mit grünem Plasteverschluß, da kann man das Glas dann zum abtropfen in eine Schale stellen, aber die Gardinenvariante tuts sicher auch) kostet nur 10 DM. Früher hatte ich auch so mehrere Schalen übereinander, da ist auch immer alles verschimmelt, da das Wasser nicht komplett ablaufen konnte. Übrigens ging bei mir am besten der Weizen zum keimen (eine Nacht in Wasser, zwei Tage spülen, dann fertig). Anderes Getreide geht nicht so gut. Aus Weizen kann man auch gut Gras machen (zu Ostern, zum kauen oder zur Begeisterung von Kindern - es wächst klasse). Alles Gute damit und viele Grüße an Freiburg (Traumstadt!)


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]