Re: cellagon aurum


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Uwe Hiltmann (WebMaster mueller-burzler.de) am 30 November, 2001 um 17:33:21

Antwort auf: Re: cellagon aurum von thiemannm. am 23 September, 2001 um 21:57:10:

: zu cellagon aurum und cellagon vitale möchte ich einige Erfahrungen loswerden, um das verfälschte Bild des H. Müller-Burzler gerade zu rücken.
: Mein Sohn, jetzt 19 Monate alt ist mit Down-Syndrom geboren und hat - wie die meisten Kinder mit Down-Syndrom eine angeborene Immunschwäche. Bis zu seinem ersten Geburtstag kämpften wir gegen ständige Erkältungen, Brinchitiden, und Lungenentzüdungen. Er wurde 9 Monate voll gestillt und danach vollwert ernährt. Seit Februar bekommt er cellagon aurum und cellagon vitale (die Nahrung für Nerven und Gehirn). Er ist im April noch mit einer Erkältung konfrontiert worden und seitdem ist er nicht mehr erkältet, was ich auch auf cellagon aurum zurückführe, denn eine gute Versorgung mit natürlichen Nährstoffen täglich für jede Körperzelle halte ich für völlig einleuchtend und plausibel. Jeder, der behauptet, cellagon aurum ist zu teuer, der soll mal rechnen!!!!!! Eine Flasche Konzentrat entspricht 13 Flaschen Saft. Dann kostet die Flasche Saft nur noch DM 6,85. Gehen Sie mal ins Reformhaus und kaufen sich von den 40 Inhaltsstoffen je eine Flasche Saft - dann liegen sie weit über diesem Preis. Ich persönlich finde 1,60DM pro Tag für meine Gesundheit und die unserer Kinder wirklich gering. Eine Flasche reicht auch für 50 Tage - also mit zu teuer - stimmt so nicht. Und die ausgesprochen positiven Erfahrungen zeigen, daß cellagon aurum auch in zukunft an Bedeutung gewinnen wird, spätestens dann, wenn die Studie der UN beendet ist und die Presse sich überschlagen wird.
: :
: Hallo,
: : da man ja die täglich benötigten Vitamine selbst mit
: : bester Rohkost nur schwer aufnehmen kann, habe ich
: : gehört es gibt cellagon aurum.
: : Dieser Saft (auf rohköstlicher Basis) wird durch ein
: : äusserst schonendes Verfahren hergestellt(nicht erhitzt und enthält nur natürliche
: : Substanzen.
: : Hat irgendjemand damit Erfahrung?

Hallo thienmannm,

gehe ich recht in der Annahme, dass Sie Berater sind?

Würde mich freuen, von Ihnen noch eine Antwort zu erhalten.

Gruss
UHI


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]