verdauungsschwäche/ Salzmangel/Homöopathie


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Annette S. am 14 Dezember, 2001 um 20:14:56:

Hallo!

Ich bin erst vor wenigen Tagen auf das Buch Gesund und Allergiefrei gestóßen. (Habe es aber fast durch - wahrscheinlich zu schnell).
Ich habe große Verdauungsbeschwerden und vermute eine Schwäche der Bauchspeicheldrüse. Eine Umweltmedizinerin hab mir "gegen die bauchspeicheldrüsenunterfunktion" Iris versicolor (ich glaube D12). Etwa zwei Stunden nach Einnahme fühlte ich mich wie in meine schlimmsten Zustände vor drei Jahren zurückversetzt (vor allem Hautjucken).
Meine Frage: Heißt das, es war das richtige Mittel (ERstverschlimmerung)? Soll ich eine Pause machen, weil es mir damit so schlecht geht oder weitermachen?

Ich habe den gleichen Fehler gemacht wie im o.a. Buch beschrieben (Rohkost - kaum noch Salz im Körper). Natürlich geht es mir schlimm, seit ich wegen verschiedener Mangelerscheinungen wieder versuche, "normal" zu essen. Jede Nacht um Mitternacht geht es los - "Rülpsen" so schlimm, daß mein Herz sich überschlägt, das drei Stunden lang. Wenn ich mich aufrichte, kommt die Luft hoch, im Liegen (kaum daß ich eingeschlafen bin)bildet sich neue und ich kriege regelrecht Ohnmachtsanfälle (oder so ähnlich)- schwer zu beschreiben - als wenn der Blutdruck plötzlich wegsackt und der Puls ist so schwach.
Wenn ich dann salzige Brühe trinke, kommt die Luft vermehrt hoch und das Ganze beruhigt sich schneller als ohne Brühe.

Wann ist dieser Salzmangel endlich weg? Spült mein Körper verstärkt Salz aus, seit ich diese Rohkosternährung ca 1997 begann? Muß das Buch noch einmal genau auf diesen Aspekt hin lesen.

Diese Schlafstörungen machen mich ganz krank. (oder umgekehrt ;-) Kennt jemand Ähnliches? Wenn ich dann aber wirklich eingeschlafen bin, schlafe ich durch. Nur die viele Luft im Magen scheint das Problem zu sein.

(habe seit drei Tagen angefangen, morgens Sonnenblumenkerne und eine Obstsorte endlos zu kauen)

Sorry, daß das so lang war.

Liebe Grüße
Annette


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]