Re: Zuckersucht


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Sibylle am 02 Januar, 2002 um 15:38:43

Antwort auf: Re: Zuckersucht von H. Müller-Burzler am 01 Januar, 2002 um 14:10:15:

Hallo Herr Müller-Burzler,
danke für die Antwort. Tatsächlich habe ich in den letzten Tagen immer wieder mit anderen Betroffenen über dieses Thema diskutiert und wir haben verschiedene Bücher gewälzt und in anderen Foren nach Antworten gesucht. Es ist wohl so, dass ich es jetzt erstmal akzeptieren muss. Tatsache ist, dass der Zucker schädlich ist und Tatsache ist auch, dass man sehr gut darauf verzichten kann. Bei uns daheim gibt es eigentlich seit Jahren keinen Zucker mehr, da mein Mann mit Neurodermitis darauf reagiert. Hin und wieder habe ich mir halt etwas Süsses gegönnt und da bei anderen Foren auch von Honig und Co. abgeraten wird, war ich nun doch ziemlich verunsichert, ob ich überhaupt noch etwas Süsses essen darf, oder nicht. Danke erstmal. Was die Disziplin anbelangt muss ich sagen, dass ich sehr stolz auf mich sein kann. Ich habe seit fast einem Jahr keine Milchprodukte mehr gegessen, keine glutenhaltigen LM und sämtliche Allergene gemieden. Eigentlich habe ich mich von anfangs nur 3 oder 4 LM ernährt, dies langsam gesteigert und kann nun mittlerweile doch wieder einiges essen. Nur das Verlangen nach dem Süssen ist einfach geblieben.
Ich hoffe, dass ich bis zum Seminar im Mai meine Ernährung soweit im Griff habe, dass Sie mir dann noch die "kleinen Feinheiten" beibringen können. :-))

Vielen Dank!

Sibylle.


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]