3. Trennkost und DNA


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Oliver H. am 05 Januar, 2002 um 19:37:44

Hallo Herr Müller-Burzler,

ich wünsche Ihnen erstmal auch ein gutes, erfolgreiches neues Jahr!
Wie Sie wahrscheinlich schon wissen, ist nach neuesten Veröffentlichungen, aber wohl schon seit langem bekannt, die DNA nicht der Geninformationsträger in letzter Instanz, sondern eher eine „Sender und Empfänger Einheit", die kosmische und planetarische Impulse aufnehmen, entsprechender Weise modifizieren und weiterleiten kann. Daraus schließe ich, daß diese Empfangs- und Sendequalität doch eine erhebliche Relevanz für unsere Gesundheit hat. In Anbetracht der gegenwärtigen und zukünftigen störenden Einflüsse betrefflich der DNA-Funktion (Mobilfunk u.a.), sehe ich es doch als sehr sinnvoll Methoden anzuwenden, die die DNA stärken und gar verbessern helfen. Somit man dann trotz störender Einflüsse auf rechtem Empfang bleibt.
Hierzu möchte ich Sie fragen, ob Sie betrefflich der 3. Trennkost oder andere Methoden Erkenntnisse über eine DNA-Stärkung haben.

Danke, Gruß von O. Hugk



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]