Re: Leberausleitung


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Uwe Hiltmann (WebMaster mueller-burzler.de) am 03 Februar, 2002 um 19:58:10

Antwort auf: Leberausleitung von Miriam am 03 Februar, 2002 um 08:58:23:

: Lieber Herr Müller-Burzler,

: in Ihrem ausführlichen Beitrag über die Leberausleitung geben Sie an, daß unter anderem eine tägliche Dosis von 1000 bis 2000 mg Vitamin C hilfreich sei. Da regulär eine Tagesdosis von 70 mg Vitamin C empfohlen wird, habe ich mich sehr über diese große Menge gewundert. Für wie lange kann man ohne Schaden solche Mengen verwenden?

: Da ich schon sehr lange an Leberstau leide und erst vor kurzem auf ihren Artikel stieß, frage ich mich auch, wie lange ich das Zink, das Vitamin B und das Coenzym Q 10 einnehmen kann. Denn die Symptome sind sehr hartnäckig und machen keine Anstalten, so schnell zu verschwinden. Auch das von Ihnen verschriebene individuelle Lebermittel (Podophyllum D 12) nehme ich nun schon seit Monaten dreimal täglich. Ist das auf die Dauer möglich?

: Zu diesem extremen Leberstau kam ich, da ich die stark entgiftende Wirkung von Mandelmus, Tahin etc. völlig unterschätzt hatte, da die Nüsse ja angeblich geröstet werden. Nun weiß ich: sie wirken trotzdem! Zuvor hatte ich eine dreiwöchige Mayr-Kur gemacht und dadurch wohl auch viele Nährstoffe verloren, die die Leber zum Entgiften braucht.

: Ich bedauere es sehr, daß meine Leber immer so strapaziert ist, denn ich würde gerne wieder mit dem von Ihnen verordneten Konstitutionsmittel weiterfahren. Das scheint momentan jedoch völlig undenkbar.

: Vielen Dank für Ihre Antwort!

: Ihre Miriam

Liebe Miriam,

ohne einer Antwort von Herrn Müller-Burzler vorweggreifen zu wollen, kann ich Ihnen zu dem ersten Teil Ihrer Frage folgende Antwort geben:
die 70mg Vitamin C, die von der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) als Tagesdosis angegeben werden, sind die MINIMAL-Dosis, die Sie täglich zu sich nehmen müssen, um nicht Vitamin-C-Mangelerkrankungen, wie zum Beispiel Skorbut, zu erleiden. Die individuelle Tagesdosis schwankt je nachdem, was Sie machen. Bei Rauchern z. B. ist die Tagesdosis stark erhöht und auch ich als Sportler verwende in Trainingsphasen täglich 3-6 Gramm Vitamin C, um meine Zellen zu schützen und mich vor Muskelkater zu wappnen.
Ein gutes Buch zum Thema Vitamin C habe ich Ihnen im Link weiter unten angegeben.

Viele Grüße
UHI



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]