Getreideunverträglichkeit


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Andreas am 06 Februar, 2002 um 13:21:17:

Sehr geehrter Herr Müller-Burzler,

seit 9 Jahren esse ich überwiegend Rohkost ohne Getreide. Als ich nun einen Versuch mit der 2. u.3. Trennkostmethode machte, bekam ich starke Rücken- u. Bauchschmerzen. Außerdem brauchte ich sehr viel mehr Wasser (teilweise 4-5 Liter täglich). Rückenbeschwerden waren damals mit der Hauptgrund auf Getreide- u. Milchprodukte zu verzichten, wodurch ich dieses Problem auch löste.
Die Frage ist nun für mich, wie ich ein so gehaltvolles Lebensmittel wie Getreide in meine Ernährung integrieren kann, ohne krank zu werden.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]