Re: aspergillus mykose


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Andrea am 14 Februar, 2002 um 13:25:52

Antwort auf: aspergillus mykose von c.d. am 14 Februar, 2002 um 12:56:59:

Hallo Christiane,

in Berlin gibt es eine Selbsthilfegruppe für Schimmelpilzerkrankungen.
Vielleicht kann man Dir dort weiterhelfen. Selber kenne ich mich damit nicht aus.
Informationen dazu findest Du auf folgender page:
http://kunden.www-pool.de/cfs+mcs-berlin/

Viel Glück und viele Grüße,
Andrea


: ich habe eine sehr hohe belastung von aspergillen im blut.ich habe bis jetzt noch niemand gefunden,der mir erklären kann,wie mann eine solche schimmelpiz mykose behandeln kann.ich mache einen darmaufbau mit mutaflor.was kann ich sonst noch tun um den pilz .bzw. die toxine aus meinem körper raus zu bekommen?
: c.d.
:




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]