Re: Pankreasenzyme


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Ulrike am 15 Februar, 2002 um 22:23:26

Antwort auf: Pankreasenzyme von Gudrun am 15 Februar, 2002 um 19:09:50:

Hallo Gudrun,
das Pankreassekret wird in den oberen Dünndarm ausgeschüttet und enthält unter anderem wichtige Verdauungsenzyme für Kohlenhydrate, Proteine und Fette (spezielle Amylasen, Peptidasen und Lipasen), die zur weiteren Aufspaltung der Nährstoffe im Speisebrei, nachdem er den Magen verlassen hat, benötigt werden. Bei Menschen mit geschwächter Verdauungskraft kann es sinnvoll sein, zu Beginn der Ernährungsumstellung die Verdauungsfunktion durch Einnahme zusätzlicher Pankreasenzyme zu unterstützen, bis der Körper wieder in der Lage ist, diese in ausreichendem Masse selbst zu produzieren. Es gibt Präparate, die sowohl Pankreasenzyme selbst als auch Sekretin, ein Molekül, welches die Sekretion des Pankreassaftes fördert, beinhalten.
Herzliche Grüsse,
Ulrike




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]