Re: MS, die richtige Ernährung?


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Sylvia am 16 Februar, 2002 um 22:13:42

Antwort auf: MS, die richtige Ernährung? von Nora am 16 Februar, 2002 um 20:24:21:

Hallo Nora,

ganz genau habe ich deine Fragestellung nicht verstanden. Aber vielleicht lassen sich die von dir erwähnten Diskrepanzen dadurch erklären, das sich in der Ernährungswissenschaft in den vergangenen Jahren viel getan hat. Das was gestern galt, muss heute nicht mehr gelten. So wurde bisher Sonnenblumenöl wegen der essentiellen AS Linolsäure empfohlen.

In den letzten Jahren häufen sich Hinweise, das die Omega-3-Fettsäure alpha-Linolensäure bzw. die daraus vom Körper aufgebauten Fettsäuren Eicosapentaensäure und Docosahexaensäure für den Menschen essentiell sind. Diese kommen in bedeutenden Mengen nur In leinöl, Rapsöl, Walsnußöl und Sojaöl sowie Spinat vor. Eicosapentaensäure und Docosahexaensäure finden sich in hohen Konzentrationen in fettem Fisch und in Fischöl. Zur Zeit kann gibt es noch keine konkreten Empfehlungen für die Zufuhr. Allerdings deutet vieles darauf hin, dass innerhalb der verschiedenen mehrfach ungesättigten Fettsäuren darauf zu achten ist, dass der Anteil an Linolensäure in der Nahrung etwas verringert wird und der anteil an Linolensäure etwas erhöht.

Für uns bedeutet dies, etwas weniger Sonnenblumenöl zu verwenden, und statt dessen vielleicht das bislang oft verschmähte Rapsöl. Oder eben Fisch.

Habe ich deine Frage damit erfaßt?

Viele Grüße Sylvia




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]