Re: Rohkost und schlechte Zähne


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Ulrich Schöne am 05 Maerz, 2001 um 21:00:07

Antwort auf: Rohkost und schlechte Zähne von Erika am 28 Februar, 2001 um 19:42:18:

eine antwort auf diese frage von erika gab der heilpraktiker erwin kaussner bei einem vortrag vor der rohköstlergruppe berlin:
durch die rohkost wird eine lösung der verhärteten darmverunreinigungen und dadurch rückvergiftung ausgelöst, ohne darmsanierung wird auch bei langjähriger rohkost eine ständige übersäuerung mit den entsprechenden folgen wie bei erika auftreten---abhilfe ist die aufwendige darmsanierung bzw. vorerst ein verhältnis 70/30%
rohkost / kochkost, um die zu starke lösung und rückvergiftung zu verhindern
literatur: e. kaussner, eviva-verlag, seelauer str. 35, 83313 siegsdorf --- pilze, parasiten,würmer & co.--ein weg zur darmreinigung-

gruss ulrich




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]