Re: Diabetes mel. Typ 1, Pankreasinsuffizienz, Konzentrationsstörungen


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Issi am 12 April, 2002 um 18:33:58:

Antwort auf: Re: Diabetes mel. Typ 1, Pankreasinsuffizienz, Konzentrationsstörungen von Gudrun am 12 April, 2002 um 09:17:05:

Hallo Gudrun,

danke für Deine Antwort. Auf Zöliakie, etc. wurde er schon einmal getestet, auch sonst auf diverse Nahrungsmittelallergien. Negativ.

Seine Pankreas-Elastase-1-Werte hingegen sind unter der untersten Grenze. Unter 200 ist schon ein Verdacht auf Pankreasinsuffizienz; unter 120 ist dann der Verdacht bestätigt.

Wir haben doppelt testen lassen. Positiv.

Das mit dem Lernen ist so eine Sache. Wir üben überhaupt keinen Druck auf ihn aus. Er selbst möchte lernen. Er kommt!!!

Wir haben schon versucht ihn irgendwie abzulenken, das gelingt kurz, ja, und dann ist sein Wissensdurst um so größer. Sport ist schwierig, da er sehr schnell schlapp macht und ihm Sport selbst auch nicht so sehr gefällt. Er liebt es Fahrrad zu fahren. Er darf jede "freie" Minute raus. Frei, bedeutet, wenn ich hinaussehen kann, was er tut. Seit seine Schwestern geboren sind, ist es besser geworden. Er hat jemanden zum spielen. Aber leider auch jemanden, dem er alles erklären kann, was er weiß. Und er weiß verdammt viel. Ich habe mich nie dafür interessiert, wie eine Taschenlampe funktioniert. Dann interessiert er sich wie die Batterie darin funktioniert, dann wie die Glühbirne aufgebaut ist und zu guter letzt möchte er wissen, wie die Energie aussieht,...

Ja, alles nicht so einfach. Aber ich sage immer: "Hauptsache er lebt".

Liebe Grüße, Issi


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]