Re: Pille und Aufbaunahrung


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Viola T. am 19 April, 2002 um 10:10:04

Antwort auf: Re: Pille und Aufbaunahrung von H. Müller-Burzler am 18 April, 2002 um 23:59:11:

Lieber Herr Müller-Burzler,
interessieren tut es mich auf jeden Fall! Ich habe mich hinsichtlich der längerfristigen Nebenwirkungen auch schon kundig gemacht und bin selbst davon überzeugt, dass es nicht gut sein kann! Laut Frauenärztin sei jedoch meine Fertilität gefährdet, wenn ich die Pille nicht mehr nehme (seit 1995 diagn. Hyperandrogenämie). Ich werde jetzt einen Homoöpathen aufsuchen, in der Hoffnung, dass diese Hormonverschiebung anders zu lösen ist. Sind diese Hoffnungen bestätigt?

Mit herzlichstem Dank,
Viola T.


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]