Neurodermitis und Darmsanierung


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Alex am 28 April, 2002 um 20:27:17

Seit kurzem mache ich eine Darmsanierung um meine Neurodermitis unter Kontrolle zu bringen. Dazu gehört das Auslassen der Allergene(Weizen,Soja,Tomaten, Zwiebeln), eine Befreiung von Darmpilzen(mit Nystatin), und Bioresonanztherapie. Dazu habe ich mehrere Fragen.

1) Wer hat Erfahrungen mit Bioresonanz und kann mir darüber berichten ?

2) Mein Stuhl ist seit kurzem auffällig gelb. Mache ich etwas falsch bei der Entgiftung des Darms (zu stark oder zu schwach) ?

3) Ist eine Ergänzung der Therapie durch homöopatische Mittel und Schüssler-Salze sinnvoll ? Wenn ja welche ?

4) Es gibt eine zusätzliche Belastung durch einen Amalgamherd im Körper. Sollte ich zuerst die Darmsanierung angehen und dann den Amalgamherd entfernen (mit anschliessender Entgiftung) oder umgekehrt ? Überlaste ich meinen Körper wenn ich beides auf einmal angehe.

Über Antorten zu meinen Fragen würde ich mich sehr freuen

mfG

Alex


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]