Eßstörung und Neurodermitis


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Luise am 30 April, 2002 um 22:22:30:

Schon seit Geburt habe ich Neurodermitis und etliche Allergien. Dass ich mit etwa 14 noch eine Eßstörung dazubekommen habe, hat dies nicht gerade positiv beeinflußt. Erst war es eine Magersucht, die dann nach vier Jahren zu einer Eßsucht geworden ist, die ich nun auch schon einige Jahre habe (mittlerweile bin ich 24).
Nun bin ich auf das Buch von Herr Müller-Burzler gestoßen, bin völlig fasziniert, wie einfach ich das erreichen könnte, was zig Therpien und Medikamente nicht geschafft haben.
und ich bin geschockt, wenn ich die Auswirkungen von dem lese, was ich meinem Körper jeden Tag wieder antue, da ich z.B. extrem viel Schokolade esse!!

Ich würde mich nun so schrecklich gerne auf den Weg machen, hin zur Gesundheit,...aber die Essucht ist mir immernoch total dabei im Weg!!! Sie ist in den Moment, wo ich dann unbedingt viel und ungesund essen will einfach mächtiger als alles andere, was dagegen steht,...dass meine Neurodermitis, die Allergien besser werden, ich mich selbst wieder wohler fühle und mehr mag...

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir vielleicht etwas raten, wie ich die Sucht in diesem Situationen überwinden und den Weg, den Herr Müller-Burzler beschreibt durchhalten kann??
(ich habe und mache natürlich Therapien bezüglich der esstörungen, aber auch hier bin ich noch nicht auf den Knachpunkt gestoßen!))

würde mich sehr über Antworten freuen,
Luise


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]