Re: Palladium in Goldkronen Grenzwert?


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Ursula am 08 Mai, 2002 um 00:33:58:

Antwort auf: Palladium in Goldkronen Grenzwert? von Blue am 07 Mai, 2002 um 09:57:15:

Hallo Blue,

stell doch deine Frage mal im Amalgamforum. Die koennen Dir vielleicht auch was dazu sagen.j

www.amalgamdiezeitbombe.de

Viele Gruesse

Petra

: Hallo,

: hab schon viel gestöbert aber noch nirgends was gefunden wie hoch eigentlich die Belastung im Speichel mit Palladium bei den Leuten ist die damit Probleme haben. Ich hab 9,5 µg/l Palladium, und 10,5 µg/l Silber. Und das nur beim Kaugummi Kauen. Habe keine Palladium -Basis Legierung drinnen. Reicht eigentlich diese Menge aus um chronische Beschwerden zu verursachen? Ich hab seit 8 Jahren Magen-Darmprobleme, Benommenheitsgefühl, Kribbeln im Mund, bin sehr nervös und Antriebslos und schwach. Das ganze wird von Jahr zu Jahr schlimmer. Kein Arzt hat bis jetzt was gefunden. Mich würde interessieren kann Palladium in den Mengen schon solche Beschwerden auslösen?




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]