Re: Wie sollte der Stuhlgang sein


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Miri am 23 Mai, 2002 um 21:31:35:

Antwort auf: Wie sollte der Stuhlgang sein von Michi am 21 Mai, 2002 um 16:21:30:

Hallo Michi,

also pauschal kann man das nicht so genau sagen. Jeder Mensch hat seinen individuellen Stuhl. Generell scheint wohl die "Norm" ein Stuhl in Wurstform zu sein, der relativ geruchsarm ist und eigentlich kaum klebt. Die Farbe ist meist bräunlich, kann aber je nach Speise auch mal heller oder dunkler eventuell grünlich sein. Gelblicher Stuhl kommt mal vor bei der Entgiftung oder wenn z.B. "Meulengracht" (Gelbfärbung durch das Billirubin) o.ä. bzw. eine Erkrankung (Leber?) vorliegt. Manche Menschen haben nur einmal täglich Stuhlgang andere nur alle zwei Tage. Wiederum andere müssen gleich mehrmals täglich ihren Darminhalt entleeren (ist anscheinend auch sehr individuell). Weicher Stuhl kommt nach bestimmten Speisen oder bei der Entgiftung auch mal vor. Allerdings weich ist nicht gleich weich. Wenn der Stuhl zu einer breiigen Konsistenz neigt und dies über einen längeren Zeitraum anhält sollte man dies mal untersuchen lassen.
Warnhinweise sind Blut im Stuhl (kann aber auch mal so vorkommen, bzw. können recht harmlose Ursachen haben) oder wenn beim Stuhlgang vermehrt Schmerzen auftreten. Ebenso sollte man sich untersuchen lassen, wenn die Stuhlkonsistenz zwischen (fast) Durchfall und Verstopfung über einen längeren Zeitraum hin und her schwankt.

Gruß

Miri


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]