optimale Kindernahrung


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Elisa am 16 Februar, 2001 um 18:30:06:

Alle Rohköstler beziehen ihre Kinder in ihre Ernährungsweise mit ein. Wenn nun aber die Optimalernährung des Menschen aus einer Sorte Nuß/Obst bzw. dem angekeimten Getreide allein besteht und die Voraussetzung für die Umsetzung der enthaltenen Energien das gründliche kauen ist, kommt für Kleinkinder ja praktisch keine optimale Ernährung in Frage.
Müßte also jedes Kind ( rein theoretisch ) neben seinen Nuß/Obst essenden Eltern sitzen und gekochte Sachen essen oder gibt es inzwischen auch für Kinder von rohkostbegeisterten Eltern eine Möglichkeit, in den Genuß einer sehr hochwertigen Nahrung zu kommen?
Würde mich über Anregungen sehr freuen.
Tschüß
Elli


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]