Re: @Herrn Müller-Burzler, Stanley, Gregor, Alexandra und Alex


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Alexandra am 26 Mai, 2002 um 11:43:37

Antwort auf: @Herrn Müller-Burzler, Stanley, Gregor, Alexandra und Alex von Ines am 25 Mai, 2002 um 20:57:41:

Hallo Ines,

es wurde jetzt wirklich sehr viel über TMS geschrieben und ich finde auch super, wenn's hilft. Aber: wenn du eine Konstitutionsbehandlung machst, darfst du doch gar keine anderen Mittel dazu benutzen! Du solltest erst mal mit deinem Therapeuten reden, ob du das überhaupt geben sollst. Eine Freundin von mir macht auch mit ihrem Sohn eine Konstitutionsbehandlung und hat mir erzählt, dass wirklich nur das (die) verodneten Mittel gegeben werden dürfen! Alles andere beeinflußt die Therapie und dein Therapeut kann dann gar nicht mehr sagen auf was die Reaktionen (ob positiv oder negativ) zurück zu führen sind.

Dass es bei euch durchaus die myasmatische Aufarbeitung ist, kann ich mir sehr gut vorstellen. Der Kleine meiner Freundin hatte z. B. durch Sulfur (wegen einmaliger Kortisongabe) eine Woche lang Heuschnupfen und Ekzembildung. Dann war's plötzlich wieder weg! Jetzt bekommt er das nächste Mittel. Es wird ja das letzte "Symptom" zuerst behandelt, dann in entsprechender Reihenfolge alle anderen... Machst du denn diese Therapie alleine? Kann ich mir ja kaum vorstellen.

Also bitte sprich doch deinen Therapeuten zuerst an, bevor du irgendetwas gibst!

Liebe Grüße
Alexandra


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]