Re: Palladium in Goldkronen Grenzwert?


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Tina am 02 Juni, 2002 um 13:16:28

Antwort auf: Palladium in Goldkronen Grenzwert? von Blue am 07 Mai, 2002 um 09:57:15:

:Hallo,
vielleicht kann ich Dir weiterhelfen, ich bin von Beruf Zahntechnikerin. Also im Zahntechnikerhandwerk gelten Legierungen in welchen Palladium enthalten ist, als absoluter Dreck! Falls Du noch andere zahnerhaltende Maßnahmen im Mund haben solltest, wie Kronen, Inlays,Onlays, Brücken oder Amalgamfüllungen und diese sind wiederrum mit einem anderen Metall überkront oder gefüllt (Amalgamfüllung) brauchst Du Dich nicht zu wundern, wenn Du ein Kribbeln oder pelzigkeitsgefühl im Mund hast. Durch die verschiedenen Metalle kommt es durch den Speichel(welcher Salze enthält) zu Reaktionen, die eben das oben genannte auslösen können. Das ganze nennt man soweit ich weiß elektrochem. Spannungsunterschied.
Also grundsätzlich auf Hochgoldlegierungen ausweichen (wenn Du jetzt sagst, daß ist Dir zu teuer: die Gesundheit sollte es Dir wert sein!) und grundsätzlich immer nur eine Hochgoldlegierung im Mund verwenden! Da ich auch Beschwerden mit dem Darm habe, würde mich mal interessieren, wie diese sich bei Dir äußern. Übrigens, wenn Du den alten Zahnersatz rausnehmen läßt, gehe zu einem erfahrenen Heilpraktiker und lasse Dich entgiften, ich denke, daß Deine Leber damit zu kämpfen hat, dh. mit der Metallunverträglichkeit.Achja mit den Reaktionen die Du im Mund spürst, daß läst sich auch noch so erklären: wenn man eine Amalgamfüllung hat und ißt Schokolade und an der Schokolade ist versehentlich etwas von der Alufolie dran und man beißt mit der Alufolie genau auf die Amalgamfüllung, so kommt es zu einem ganz blöden Gefühl im Mund (so zwischen elektr. Aufladung/Entladung bzw. bizzeln im Mund, echt eklig). Vielleicht kannst Du Dich ja mal bei mir melden was den Darm und Magen anbelangt.
Liebe Grüße Tina


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]