schwere Frage/Asthma


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von venezia am 20 Juni, 2002 um 15:40:22

Hallo ,

warum ist Asthma so hartnaeckig und schwer heilbar ?Ich muss seit 3 Wochen doch Cortison nehmen ,weil ich durch die Heilnahrung und die homoephatische Behandlung noch nicht gesund bin ( aber wohl auf dem schweren Weg der Besserung so langsam) ,aber ohne vorallem dem bronchialerweiternden Spray schlecht Luft bekomme. Ich weiss ,das hoert sich fur Nicht- Asthmatiker erschreckend an, aber es ist einfach so.... man nehme einfach mal einen Strohhalm und atme 30 Minuten durch,dann weiss es jeder. Also einfach gesagt, " ich wuerde die Sprays nicht mehr nehmen ".


Frage : Wird meine Gesundung durch die Sprays um " Jahrhunderte " zurueckgesetzt ? Wann kann ich das Cortison und vorallem die Bronchialerweiterer weglassen ? Wenn die Verdauungskraft 100 % betraegt ?

Wuerde mich gerade mit anderen Asthmatikern austauschen ,die wie ich den ganzheitlichen Weg nach
Henning Mueller Burzler gehen wollen.

Uebrigen SMT bringt nix... man kann schliesslich nicht
staendig einen Flutter oder PeP mit sich umtragen..die
Ausloeser koennen ueberall lauern....

Schoenen Gruss,

venezia



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]