Asthma - Histaminallergie


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Barbara am 02 Juli, 2002 um 00:02:40

Hallo,
wir leben im Ausland und wir haben es nicht leicht, mit den Ärzten hier zu komunizieren. Mein Mann hat seit mehreren Jahren Asthma und erst jetzt sind wir glaube ich dahinter gekommen, daß er auf Rotwein und Bier allergisch reagiert. (Neulich allerdings auch nach dem Verzehr von Speiseeis). Er ist also wahrscheinlich gegen das hohe Histamin allergisch.
Ist jemand ähnlich betroffen und hat Erfahrung gemacht, ob man problemlos ein Antihistamin (z.B. in Brausetabl.) zu sich nehmen kann und damit die Asthmaanfälle in Griff bekommt, natürlich mit Verzicht auf das abendliche Gläschen Rotwein und Bier, ist klar.
Ziel sollte ja sein, daß er endlich von dem Spray wegkommt. das er täglich mehrmals benutzen muß.
Weiß uns jemand Rat???


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]