Re: Fructosemalabsorbtion


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Tina am 15 Juli, 2002 um 11:32:55:

Antwort auf: Fructosemalabsorbtion von Franziska am 13 Juli, 2002 um 12:58:19:

Liebe Franziska,
der Gastroenterologe ist für einen Atemtest der richtige Ansprechpartner. Erwarte aber blos keine Hilfe. Wenn der Test positiv ausfällt wird er dir Mitteilen, dass du keine Fruktose verträgst und Obst und Gemüse meiden sollst. Leider lassen uns die Ärzte hier ganz schön im Stich. Du wirst dich selbst informieren müssen (im Internet gibt´s einige Seiten). Heilungschanchen gibt es, sofern es nicht die HFI, also die ererbte Form ist. Du mußt langfristig eine fruktosearme Diät einhalten, am besten täglich nicht mehr als 1-2 g.
Ich halte jetzt seit einem Jahr Diät und es geht langsam bergauf. Man braucht viel Geduld. Wichtig ist auch, dass die Darmflora untersucht und notfalls aufgebaut wird. Man kann auch mit Zinksubstitution gute Erfolge erzielen. Ich würde dir entweder einen Naturheilkundlichen Arzt, besser aber einen Heilpraktiker empfehlen.
Viele Grüsse
Tina


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]