Frage an Herrn Müller-Burzler


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Gregor am 21 Juli, 2002 um 10:36:19:

Guten Tag Herr Müller-Burzler,

Durch Zufall bin ich auf http://www.neue-medizin.de/
gestoßen.

Kennen Sie die Theorien von Dr. Hamer?

Ich habe mir da einiges durchgelesen und die ganze "System" macht, für mich zumindest, Sinn.
Er sagt, dass eigentlich jede Krankheit einen geistigen Ursprung hat, einen psychischen Konflikt, der sich im Körper manifestiert und sobald man diesen Konflikt löst, die Krankheit verschwindet bzw. die Heilung einsetzt.

Das faszinierende, revolutionäre dabei ist, dass er zB bei Krebs oder Allergien einen sinnvollen Grund erkannt hat, nämlich um den Körper zu schützen.
zB wird man durch eine Allergie an einen alten bedrohenden Zustand erinnert.

Und Krebs ist seiner Meinung nach, ebenfalls auch einen Konflikt zurückzuführen, wobei jeder Krebs an jedem Organ sogar einen organischen Sinn hat.

Für mich macht das Ganze sehr viel Sinn und ebenfalls ist es bemerkenswert wie sein Wissen unterdrückt wird.


Ich frage mich nun, wie man dies in Bezug zu ihrem Wissen setzen könnte?

Sie gehen von einer generelllen Verschlackung und lahmlegung des Immunsystems durch Verdauungsschächen aus.
Ich glaube auch, dass man dadurch wirklich Allergien heilen kann, aber wie kann man diese beiden Sachen in Bezug setzen?

In ihrem Buch "handbuch für allergiker" haben sie auch ein Beispiel genannt, wo eine Frau eine rein psychische Allergie hatte.

Könnte es nicht sein, dass wirklich alle Allergien psychisch bedingt sind und sich dies dann in Verdauungsschwächen, Pilzen etc manifestiert?

Hamer schreibt nämlich, dass die ganzen Bakterien und Pilze EXTRA vom Körper aufgebaut werden um im Falle einer Lösung des Konflikes den Heilungsprozeß zu unterstützen. Also hätte auch dies Sinn.
Dies wäre vielleicht der Grund, warum sie bei Allergikern etc Pilze, Bakterien etc feststellen.

Sie würden dann diese Krankheiten heilen, indem sie die organische Manifestation dieser psychischen Probleme rückgängigmachen, aber das eigentliche Problem, die psychische Konflikt bestehen bleibt?

Eigentlich ist es egal, weil beides zum Ziel führt, aber ich würde gern wissen wie man beides in Bezug setzen kann und was sie davon generell halten?


Ich wäre Ihnen für ihre Meinung dazu sehr dankbar.

Besten Gruß,
Gregor


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]