Re: dunkler Urin und gelber Stuhl


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Tina am 27 Juli, 2002 um 07:55:45

Antwort auf: dunkler Urin und gelber Stuhl von Dan am 15 Juli, 2002 um 10:42:37:

: Hallo Dan,

also ein Arzt, der mich sehr erfolgreich homöopathisch behandelt, meint immer, daß er auf Laboruntersuchungen keinen besonderen Wert legt, da diese sehr ungenau wären.
Ich weiß allerdings von meinen Schwiegervater, daß er durch eine Leberzirrose, einen bierbraunen Urin hatte und ockerfarbenen Stuhl.

Das soll jetzt nicht heißen, daß Du an Leberzirrose leidest, aber ich denke schon das Deine Leber einen Schwachpunkt darstellt.

Ich selbst hatte auch große Probelme mit dem Darm und mein damals behandelnder Heilpraktiker meinte, wenn im Darm eine Störung vorherrscht, kommt es früher oder später auch zu Störungen der Leber. Ich selbst hatte auch schon ockerfarbenen Stuhlgang, nachdem die Leber bzw. der Körper entgiftet wurde, war das nicht mehr der Fall.

Die Leber wird auf jeden Fall durch Alkohol und durch starke Medikamente (wie bei meinen Schwiegervater ---> eigentlich Lungenemphysem) geschädigt.

Wenn die Ärzte Dir nicht weiterhelfen können, gehe doch mal zu einem Heilpraktiker.

Also, alles Gute für Dich
Gruß Tina



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]