entgiftungskrise


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von FEUERPFERD am 20 August, 2002 um 20:17:45

bin durch zufall auf dieses forum gestossen. genial!! also:ich mache seit c.a.5 mon. schwermetallausleitung mit dmps bei einem allgemeinmediziner, der auf ausleitungen spezialisiert ist. mittels aschofftest(spezieller bluttest),stellte man fest, das ich schwer quecksilbervergiftet bin.hatte ich mir doch auf anraten meines damaligen zahnarztes vor c.a. 4 jahren das amalgam rausbohren lassen,und er hatte mir keinerlei ausleitung angeraten...ich wusste damals nicht, was für gefährliche folgen gerade das ausbohren haben kann... egal, es folgten befindlichkeitsstörungen jeglicher art, nierenbeckenentzündung, verfall, bewusstseinsstörungen, geschwollene augen,angstzustände, die manchmal so arg waren, das ich dachte, ich komm in die klapsmühle,usw. dann, durch "zu-fall" kam ich auf interessanten umwegen(bei meiner verzweifelten suche nach meiner gesundheit) zu diesem arzt. jedenfalls: meine ausleitung sieht so aus: täglich lebertee/nierentee (30 sek.ziehen lassen),3x täglich 1/2 std. vor dem essen basenpulver, 4x täglich je 10 tropfen von den auf mich abgestimmten schwingungstropfen(hoemophatisch), 1x im monat in der praxis eine infusion mit den laut blut getesteten vitaminen u. sonstigen fehlenden elementen und zu guter letzt alle 6-8 wochen DMPS, nach dmps immer wahnsinnig fit und aufblühend, unglaublich,alles in allem kehre ich ins leben zurück, es iss unglaublich, habe momentan jedoch meine erste ausleitungskrise (warum auch immer), alles ist laut blutbild seeehr im durcheinander, leber streikt, grosse müdigkeit,wurde mit den tropfen umgestellt, bekam gestern wieder dmps(die dritte) und muss feststellen, das diesmal nach dmps nix besser ist,rückenschmerzen , grosse mudigkeit, unfähig zu arbeiten, psychisch schlecht,alle zustände...trinke täglich 3-5 liter gutes quellwasser, ernähre mich vorwiegend pflanzlich, und sport (z.b. täglich in d. arbeit mit blades oder rad).
wer weiss dazu einen guten "senf"????? vielleicht
kann mir wer helfen mit seinem wissen oder erfahrung..., aus diesem loch herauszukommen!! vielen dank derweilen, ich find dieses forum hier ganz toll und ich werde auch mithelfen mit meinen erfahrungen, immer wenn ich zeit dazu habe!! viele grüsse, gesundheit und viel sonne im herzen an alle hier von feuerpferd


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]