Wildkräuter


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von H-J. Schröders am 16 Maerz, 2001 um 10:31:49

Hallo Herr Müller-Burzler!

Mich interessiert, was sie von den eßbaren Wildpflanzen halten, weil Sie darauf in Ihrem Buch nicht eingehen. Nach meiner Überzeugung gehören sie unbedingt zu einer optimalen Rohkosternährung, weil sie noch die ursprüngliche Kraft der Natur besitzen und nicht durch Züchtung verfälscht und geschwächt wurden. Sie haben im Vergleich zu den Kulturpflanzen ja auch wesentlich höhere Konzentrationen an wichtigen Nähr- und Vitalstoffen und mehr feinstoffliche Energien, z.B. Biophotonenstrahlung.


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]