Re: Darmreinigung


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Barbara Kern am 06 September, 2002 um 08:44:09

Antwort auf: Re: Darmreinigung von B. am 04 September, 2002 um 22:22:58:

Hallo Bettina

Ja ich habe schon gehört von Mayr. Ich bin aber nicht sicher ob diese Methode auch die festsitzenden, alten Darmschlacken abführt oder "nur" die obersten Schichten.
Zum clean me out, das harte daran ist, dass man alle 90 Minuten entweder einen Shake aus Psyllium, Saft und Bentonit oder Pflanzenpresslinge schlucken muss. Und das während 12 Stunden am Tag. In der Anfangsphase wird der Shake 2 mal täglich durch Früchte oder Gemüse ersetzt. Salz ist absolut verboten! Nach 2 Wochen hatte ich automatisch keine Lust mehr auf das für mich fade Essen sondern zog den Shake vor und ass gar nichts mehr. Das geniale am CMO ist, dass man nie Hunger hat. Einzig die Gelüste machen sich hin und wieder stark bemerkbar. Ich persönlich hatte Gelüste nach salzigen, scharfen Speisen. Unter www.darmreinigung.ch findest Du noch Infos.
Herzliche Grüsse B.


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]