Re: Zahneindrücke am Zungenrand


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Ruben am 11 September, 2002 um 16:00:20

Antwort auf: Zahneindrücke am Zungenrand von Anna am 12 August, 2002 um 10:23:18:

Hallo Anna,

in der klassischen Homöopathie ist dieses Symptom bekannt.
Unter anderem ist es beim Konstitutionsbild von Quecksilber zu finden (was aber nicht heißt, daß es richtig ist jetzt gleich homöopathisches Quecksilber einzunehmen!). Dazu passt übrigens auch das Symptom "Speichelfluss nachts aus dem Mundwinkel")
Ich habe dieses Symptom auch oft, ich würde die Optik der Zunge als "wie der Rand von einem Kronenkorken" beschreiben.
Evtl. ist es ein Entgiftungssymptom, und mich würde ziemlich interessieren ob es was mit Quecksilberentgiftung zu tun hat (wg.dem homö.Mittelbild.)
Schreib doch mal ob du inzwischen schlauer über das Thema geworden bist.
Grüße, Ruben

: Seit ein paar Monaten habe ich tiefe Zahneindrücke am Zungenrand.
: Natürlich dachte ich gleich mal an einen Leberstau, doch trotz einem Konstitutionsmittel für die Leber,
: dem TMS D 33 und den entsprechenden Vitaminen ist keine Besserung festzustellen.
: Auch eine Darmreinigungskur brachte nichts zu diesem Thema.
: Woran könnte die Zahneindrücke noch liegen?

: Anna




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]