Re: Leberstau auch über mehrere Jahre möglich?


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Sandra G. am 19 September, 2002 um 16:13:45

Antwort auf: Leberstau auch über mehrere Jahre möglich? von Janina am 17 September, 2002 um 11:39:25:

Hallo Janina

Es ist auch bei uns, die diese Therapie von MB anwenden, sehr schwierig herauszufinden ob man an einem Leberstau leidet oder nicht. Der einzige Weg herauszufinden ob man darunter leidet ist, dass man die bekannten Mittel (TMS D33 und die Vitaminen) so einnimmt wie es hier im Forum und im Buch beschrieben wird. Wenn eine Besserung eintrifft. Weiss man das es ein Leberstau war. Ich kann dir auch nicht sagen ob es bei dir ein Leberstau ist. Bei mir war es so das ich früher auch viele Beschwerden hatte, und dank dieser Therapie von MB spüre ich von diesen Beschwerden fast nichts mehr. Ich würde dir einfach nur raten, probiere diese Therapie aus, ich spürte sehr schnell eine Besserung, aber gesund bin ich ja noch lange nicht, da mein Körper immer noch sehr stark verschlackt ist.
Bevor du mit der Aufbautherapie anfängst, wäre es ratsam wenn du dir das TMS D33 besorgst. Damit du von Anfang an deine Leber mit TMS D33 unterstützen kannst. Ich habe das leider am Anfang versäumt, und das Resultat war nicht gerade sehr lustig, da sich alle Beschwerden die ich hatte intensiver wurden. Aber mit dem TMS D33 sollte dir das nicht passieren, wenn du die Aufbautherapie nicht zu schnell angehst.
So ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen. Vielleicht meldet sich ja MB noch bei dir, aber er hat eben sehr wenig Zeit. Auf jeden Fall wünsche ich dir einen guten Start und gute Besserung.

Viele Grüesse

Sandra G.




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]