Re: Cronischer Leberstau - Nach Einnahme von TMS D33 Fieber etc.?


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von H. Müller-Burzler am 29 September, 2002 um 19:18:00:

Antwort auf: chr. Leberstau - Nach Einnahme von TMS D33 Fieber etc.? von Janina am 27 September, 2002 um 18:22:27:

Hallo Janina,
ich vermute, dass Sie das Fieber und die anderen Symptome nicht durch einen Leberstau bekommen haben, sondern durch einen Infekt, zum Beispiel eine Grippe. Bedenken Sie bitte, dass ein Leberstau je nach Intensität einen mehr oder weniger starken Stressfaktor für den Körper darstellt. Erfahrungsgemäss und wissenschaftlich bewiesen treten Infektionen jedoch weniger in den Stresssituationen selbst auf, der Körper und das Abwehrsystem laufen in dieser Zeit ja auf „Hochtouren“, sondern in der Entspannungsphase. Dann ist der Körper nämlich erschöpft und ausgesprochen empfänglich für bakterielle oder virusbedingte Infektionen.
Falls Sie dennoch glauben, dass es sich bei Ihren Symptomen um einen Leberstau handelt, dann intensivieren Sie einfach die Lebertherapie. Lesen Sie dazu bitte meinen Beitrag „Ausführliche Beschreibung der Leberausleitung“ in diesem Forum (geben dieses Stichwort einfach in die Suchmaschine im Forumkopf ein).

Viele Grüße H. Müller-Burzler



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]