Schwingung und Frequenz


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Oliver H. am 30 September, 2002 um 18:58:58

Antwort auf: Re: Tachyonen von Andreas M. am 28 September, 2002 um 13:17:52:

Hallo Andreas,

ich beziehe mich hier auf meine eigenen Wahrnehmungen, ebenso kenne ich noch derartige Aussagen von einen anderen Sensitiven.
Diese Schwingungsaspekte, um die es hier geht, sind so fein, daß sie m. E. maschinell nicht meßbar sind. Ebenso sind Methoden wie herkömmliche Kinesiologie oder Elektroakupunktur nicht immer geeignet, um alle relevanten Schwingungsaspekte zu erfassen.
Es müßte hierbei auch genauer definiert werden, was Schwingungsmuster bzw. Frequenzen sind.
Nach meiner Auffassung sind Schwingungsmuster formhafte Gebilde, die eine bestimmte Qualität zum Ausdruck bringen, während Frequenzen ein quantitative Maßeinheit darstellen, wie schnell etwas schwingt. Schwingungsmuster und Frequenzen werden häufig durcheinander gebracht.
Hätten Tachyonen keine Schwingungsmuster oder Frequenzen mehr, würden sie m.E. gar nicht zur formhaften Ebene gehören und wären somit nicht direkt wahrnehmbar.
Denn außerhalb der Formebene existiert nur Kraft, wobei Kraft nur indirekt durch ihre Wirkung wahrnehmbar ist. Schwingungsmuster werden aber durch Kräfte geformt bzw. sie sind eine Entsprechung dieser Kräfte, daher kann es nach meinem Verständnis etwas total schwingungsloses in dieser Schöpfung nicht geben. Die Schöpfung basiert ja auch auf einer Urinformation, einer Urschwingung.
Daher ist die Argumentation der Tachyonenfirma m. E. nicht stichhaltig. Die meinen wahrscheinlich die Urschwingung. Diese muß man aber nicht herstellen, denn sie ist allgegenwärtig, man muß sich nur auf sie einzustimmen wissen, Tachyonen sind m. E. teilweisige Hilfsmittel hierzu.

Nichtsdestotrotz will ich die Tachyonen nicht verteufeln. Sicherlich läßt sich mit ihnen etwas Sinnvolles machen.
Aber es ist so ähnlich wie mit synthetisch hergestellte Vitaminen. Mit diesen haben auch viele Menschen gesundheitlich etwas erreichen können, da sie aber Aspekte haben, die den Körper belasten, können sie auch schwächen, wobei man im Einzelfall gucken muß, wo hierbei der Nutzen überwiegt.

viele Grüße von Oliver


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]