JRe: Nüsse - erhitzt?


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]


Abgeschickt von H. Müller-Burzler am 17 Maerz, 2001 um 16:16:11:

Antwort auf: Nüsse - erhitzt? von Thomas am 17 Maerz, 2001 um 15:39:35:

Hallo Thomas,
wir beziehen unsere unerhitzten kalifornischen oder spanischen Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Sonnenblumenkerne, Sesamsamen und Paranüsse aus dem Bioladen von der Firma Rapunzel oder der Davert-Mühle. Biologische Macadamia-Nüsse bekommen wir in einer größeren Menge (ab einigen kg) relativ günstig beim Tropenfrucht-Direktversand Rudolf Bergk, Tel.: 06167-912534.
Aber auch beim französischen Rohkosthändler Orkos kann man biologische und vor allem rohe Früchte und Nüsse gut einkaufen (sprechen deutsch), Tel.: 0800 999 8881 (täglich von 16 bis 22 Uhr, gebührenfrei).
Dass die Nüsse und Ölsamen von Rapunzel und der Davert-Mühle erhitzt sein sollen, ist mir absolut neu. Denn für die 3. Trennkoststufe funktionieren diese Produkte hervorragend! Ich würde sofort spüren, wenn ich erhitzte Nüsse essen würde. Natürlich gibt es von diesen Firmen einige wenige Ausnahmen, wie zum Beispiel die Cashewkerne und Erdnüsse, jedoch handelt es sich bei den anderen erwähnten Nüssen um hundertprozentig rohe Lebensmittel. Orkos bietet übrigens unerhitzte Cashewkerne an.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die "Positiv-Liste" noch nicht fertig ist. Jedoch bin ich aus zeitlichen Gründen noch nicht dazu gekommen. Aber ich arbeite daran.

Viele Grüße H. Müller-Burzler



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]