Fructosemalabsorption ??


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Claudia am 21 Oktober, 2002 um 12:05:55

Habe schon seit über 10 Monaten Blähungen, Ernährung gem. MB-Buch habe ich gelesen und meine Ernährung seit längerem umgestellt, ergab bisher aber keine Besserung. Eine Stuhluntersuchung ergab bei mir eine "mögliche fruktosemalabsorption".
Deshalb ließ ich einen FI-Test machen, mein Arzt meinte, ich soll das per Stuhlprobe machen, das sei billiger und schneller als der Atemtest. Bei dem stuhltest wurde keine FI-Toleranz festgestellt. Jedoch merke ich trotzdem Verschlechterungen, wenn ich Obst (birnen, oder auf leerem Magen Weintrauben) esse.
Gint es einen Unterschied zwischen Fructose-Intoleranz und -Malabsorption ? Kann es sein, daß ich eine Malabsorption habe, die nicht durch einen Stuhlprobe festgestellt wurde ?
Möchte mir halt sicher sein, und mich nicht einfach fructosearm ernähren, da diese Ernährung ja fast das Gegenteil von der MB-ERrnährung ist (kein Vollkorn, kein Obst...)



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]