Re: Reizblase


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Annette am 01 November, 2002 um 23:24:18:

Antwort auf: Reizblase von Hans-Josef am 01 November, 2002 um 20:51:35:

Hallo Hans-Josef,

ich habe das Problem oder ein ähnliches Problem auch schon vor ein paar Jahren mal gehabt. Damals habe ich mir das Buch "Sprechstunde Blasenschwäche" von Dr. med. Günther Leikam gekauft. Es enthält einen Tipp, den man sonst nirgends lesen kann (weil der nämlich der Pharmaindustrie kein Geld bringt): Es gibt Vaginalkonen aus verschiedenen Gewichten, die einem Tampon ähnlich aufgebaut sind, mit diesen Gewichten kann man den Beckenboden trainieren. Dieses Training hat mir sehr viel geholfen, da ich einen sehr schlechten Beckenboden hatte.
Damals wurden diese und alle anderen Inkontinenzhilfen nach einem sozialrichterlichen Entscheid vom Arzt verordnet und die Kosten von der Krankenkasse übernommen.

Ich hoffe ich kann deiner Bekannten helfen.

LG Annette


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]