Re: Pferd mit Darmproblemen & Asperg N - vielleicht Tipps?


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Susanne am 04 Dezember, 2002 um 18:18:20

Antwort auf: Pferd mit Darmproblemen & Asperg N - vielleicht Tipps? von karen am 14 Juni, 2002 um 11:54:49:

Hallo,
ich habe einen 11jährigen Friesenhengst mit ähnlichen Problemen was die Verdauung und die Bewegungen (mal läufts tagelang super, dann ist er wieder wie "festgezogen" und mag sich weder mit noch ohne Reiter so richtig bewegen und ist manchmal regelrecht apathisch, läßt den Schlauch hängen, ist "aufgewölbt", außerdem richt er unangenehm). Er ist zur Zeit in der Klinik, dort wurde bisher als einzige Abnormität eine Blinddarmverstopfung diagnostiziert, ansonsten ist alles o.k. (Blut, Herz, Lunge, HWS). Behandlung erfolgt ebenfalls mit Glaubersalz und Paraffinöl.
Außerdem habe ich den Eindruck, daß es in unserem Stall einigen Pferden so schlecht geht,nur stört sich da keiner dran, der "Bock" läuft eben mal wieder nicht! Vielleicht liegt es an der Fütterung (Silage und ganzer Hafer)?
Bist Du schon weiter mit den Befunden für dein Pferd? Das würde mich doch sehr interessieren, wenn Du noch Fragen hast melde dich bei mir!


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]