TMS - Hilfe für Hepatitis C ?


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Birgit am 10 Dezember, 2002 um 14:19:45:

Sehr geehrter Herr Müller-Burzler,

ich habe eine sehr wichtige Frage, die ich hier für meinen Vater stelle.
Er leidet (wahrscheinlich seit einer medikamentösen Behandlung von TBC in Kriegsgefangenschaf) an Hepatitis C. Das ist nun schon sehr viele Jahre her und die Ärzte hatten ihm längst eine Leberzirrhose prophezeit, die aber bisher nicht eingetreten ist. Die Leberwerte werden regelmäßig überwacht und mein Vater hält eine alkoholfreie fettarme Diät ein. Bisher ging es ihm sehr gut damit, er war sehr fit und aktiv.
Seit einiger Zeit fühlt er sich aber sehr schlecht, ist ständig müde und nicht mehr leistungsfähig. Er bekommt schnell Durchfall (z.B. Obst auf leeren Magen) und kann viele Nahrungsmittel nicht mehr vertragen. Die Leberwerte haben sich verschlechtert.
Da ich vermute, dass die Leistungsfähigkeit der Leber nun doch nachläßt, ist meine Frage, ob man die Leber mit dem TM 33 etwas entlasten und dann die Ernährung auf einen höheren Rokostanteil umstellen könnte. Oder mutet man der geschwächten Leber damit zuviel zu?

Im Voraus vielen Dank für die Informationen
Barbara



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]