Re: Schilddrüsenüberfunktion und Neurose?


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Annette am 29 Dezember, 2002 um 21:12:53:

Antwort auf: Schilddrüsenüberfunktion und Neurose? von sandra am 27 Dezember, 2002 um 22:26:04:

Hallo,

habt ihr euch schon mal Gedanken über ADS gemacht?
Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das habe, weiß es aber erst seit Mitte Oktober, die erste deutsche Publikation über ADS bei Erwachsenen gibt es erst seit 1998, vorher konnte man das Krankheitsbild nicht beschreiben, obwohl es schon beim Struwwelpeter, Zappelphilip bekannt war.

Bei mir wurde auch alles mögliche festgestellt: u.a. jetzt auch Schilddrüsenüberfunktion, psychosomatische Beschwerden, zeitweise Depressionen usw., ich kann aber erst sasgen, dass mir die Diagnose ADS schon immer gefehlt hat.

Weil ich dieses Jahr mein sonstiger Krankheitsverlauf seinen Höhepunkt hatte, ernähre ich mich seit Frühjahr nach Müller-Burzler und wurde im November bei ihnen gecheckt. Das Aufhören von ADS bzw. Hyperaktivität soll ein "Nebeneffekt" der Heilung sein, worauf ich bei meiner Tochter und bei mir hoffe.

Als Literatur empfehle ich "ADS - Das Erwachsenenbuch" von D. Claus/E. Aust-Claus/P.-M.Hammer

Liebe Grüße
und einen guten Verlauf

Annette



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]