Re: keine fehlerhaften Extreme!


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]


Abgeschickt von H. Müller-Burzler am 03 April, 2001 um 17:52:44:

Antwort auf: fasten von tanja am 03 April, 2001 um 09:41:04:

Hallo Tanja,
ich habe das Gefühl, dass Sie von mir noch nicht viel oder nichts gelesen haben. Daher empfehle ich Ihnen erst einmal, den Beitrag "Re: mögliche Rohkosternährung" sowie den Artikel "Die sieben Säulen einer gesunden Ernährung" zu lesen. Darüber hinaus steht natürlich alles Wichtige, was man bezüglich einer gesunden Ernährungsweise wissen sollte, in "Gesund und Allergiefrei". Dieses Buch ist allerdings nicht nur für Rohköstler geschrieben, sondern auch für Laktovegetarier und Normalköstler. Es ist ein Grundlagenwerk, durch das Sie erfahren, wie man sich nicht nur mit Rohkost sondern auch mit erhitzten Lebensmitteln gesund ernähren kann.

Heißhungeranfälle sind in den meisten Fällen ein deutliches Zeichen für fehlende Substanzen (Eiweiß, Mineralien etc.) im Körper, einen gestörten Stoffwechsel infolge einer geschwächten Verdauungskraft mit Darmflorastörungen und Darmpilzen (siehe "Re: Heilung von Darmpilzen und weißem Soor") oder für fehlende feinstoffliche Energien (zum Beispiel fehlende "Erdung" - siehe die Kapitel 3 und 15 in "Gesund und Allergiefrei").

Viele Grüße H. Müller-Burzler


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]