Re: Neurodermitis und Darmschmerzen


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]


Abgeschickt von H. Müller-Burzler am 18 April, 2001 um 17:13:58:

Antwort auf: Durch Darmpilz starke Schmerzen? Bitte um Hilfe! von Michael am 18 April, 2001 um 10:38:37:

Sehr geehrter Michael,
aus Ihrer Beschreibung und Ihren Fragen kann ich entnehmen, dass Sie von uns noch nicht viel gelesen haben. Ich möchte Sie daher bitten, unsere Artikel zu lesen und sich, wenn Sie noch mehr Hintergrundwissen und vor allem praktische Ratschläge haben möchten, das „Handbuch für Allergiker“ zu kaufen, denn darin finden Sie die meisten Ihrer Fragen beantwortet.
Dickdarmpilze (Candida etc.) verursachen in den meisten Fällen keine Darmentzündungen und somit auch keine Schmerzen. Wenn jedoch die Dickdarmschleimhaut neben der Haut ebenfalls ein allergischer Reaktionsort ist, liegt im Darm eine mehr oder weniger starke Entzündung vor, was natürlich oft zu Schmerzen führt. Daneben können aber auch die Nervengeflechte des Darms (Dünndarm: Plexus mesentericus superior und inferior, Dickdarm: Plexus coeliacus und Plexus rectalis) allergisch reagieren, was ebenfalls zu Schmerzen führen kann.
Bei der Nystatintherapie handelt es sich um eine rein symptomatische Behandlung der Darmpilze und sie beseitigt keinesfalls die Ursachen. Erfahrungsgemäß kann man damit heute den wenigsten Menschen dauerhaft helfen. Ihre Tochter hat mit großer Wahrscheinlichkeit eine Verdauungsschwäche, wodurch die Nahrung nicht richtig verdaut werden kann, im Darm fault und zu den chronischen Dünn- und Dickdarmflorastörungen mit den Darmpilzen führt und natürlich die Allergien verursacht oder verstärkt (siehe den Artikel „Alle Allergien sind heilbar“). Geheilt werden Allergien und solche Darmbeschwerden nur, wenn man den Körper entgiftet, die Verdauungskraft aufbaut und die Nahrung harmonisch zusammengestellt wird (siehe den Artikel „Die sieben Säulen eine gesunden Ernährung“ sowie „Das 10-Punkte-Ernährungsprogramm für Allergiker“ im „Handbuch für Allergiker“). Alles Weitere lesen Sie bitte ebenfalls im „Handbuch für Allergiker“ und in „Gesund und Allergiefrei“ nach.

Viele Grüße H. Müller-Burzler



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]