Re: Kaugummi


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]


Abgeschickt von H. Müller-Burzler am 13 Mai, 2001 um 00:00:49:

Antwort auf: Kaugummi von Christine am 09 Mai, 2001 um 20:29:28:

Hallo Christine,
auf Seite 368 in „Gesund und Allergiefrei“ habe ich das Thema Kaugummikauen in Bezug auf die Wirkung homöopathischer und spagyrischer Medikamente besprochen. Da sich ein wichtiges Energiezentrum am hinteren, oberen Gaumen befindet, ist es für den freien Fluss unserer Lebensenergien wichtig, dass außer unserer Zunge oder Nahrung nicht zu viele andere unnatürliche Substanzen in Kontakt mit damit kommen. Kaugummis und noch intensiver Schnuller können so den Energiefluss negativ beeinflussen. Das wiederum wirkt sich im gewissen Sinne auch auf die energetische Wirkung der Heilnahrung (= 3. Trennkoststufe) und homöopathischer Mittel aus, weshalb man in der Wirkzeit solcher Anwendungen möglichst keinen Kaugummi kauen und auch keinen Schnuller im Mund haben sollte.

Falls man in der Zwischenzeit einen Kaugummi kauen möchten, kann ich nur die zuckerfreien Kaugummis von Dr. Bahlke aus dem Reformhaus empfehlen. Möglicherweise gibt es auch noch andere Kaugummis mit keinen oder wenig bedenklichen Inhaltsstoffen, wie synthetischen Süß- und Zuckeraustauschstoffen, diese kenne ich jedoch nicht.

Viele Grüße H. Müller-Burzler



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]