Re: Darmparasiten


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]


Abgeschickt von H. Müller-Burzler am 29 Mai, 2001 um 23:45:12:

Antwort auf: Parasiten von Lea am 24 Mai, 2001 um 06:37:08:

Hallo Lea,
da in der Regel bei allen Parasiten im Darm immer auch Darmflorastörungen vorliegen, ist Ihre Darmflora vermutlich noch nicht gesund. Denn weder Maden- oder Spulwürmer noch irgendwelche andere Parasiten – auch nicht der große Darmegel – können in einem gesunden Darm mit gesunder Darmflora längere Zeit überleben! Ich muss also davon ausgehen, dass Ihre Darmflora erkrankt ist. Die Ursachen können natürlich vielfältig sein (siehe die Seiten 96 und 97 in „Gesund und Allergiefrei“). Denken Sie somit bitte auch daran, dass ein stärkerer Leberstau ebenfalls eine solche Situation fördern kann. Falls Sie sich daher aufgrund der Aufbautherapie und Ihrer Ernährungsverbesserung in einer chronischen Entgiftungssituation mit einem möglichen Leberstau befinden, kann dadurch das Wachstum und Überleben der Madenwürmer gefördert werden. Denn ein stärkerer Leberstau kann durch den Rückstau des mit Giften und Stoffwechselendprodukten belasteten Blutes von der Leber in den Darm (Pfortaderstau) erfahrungsgemäß auch zu verstärkten Darmflorastörungen bis hin zum vorübergehenden Pilzbefall führen.
Meine Empfehlung ist daher, dass Sie für ein paar Wochen die Aufbau- und Entgiftungstherapie aussetzen und die Lebertherapie mit dem TMS D33 auf mehrere Gaben (bis zu sechs mal täglich) erhöhen. Eine zusätzliche Einnahme von B-Vitaminen kann ebenfalls hilfreich oder sogar notwendig sein (siehe Re: Entgiftung durch Heilnahrung).

Direkte Therapieempfehlungen darf ich Ihnen leider nicht geben, da Heilpraktiker aus rechtlichen Gründen (Heilpraktikergesetz, meldepflichtige Krankheiten) neben vielen Infektionskrankheiten, die im Bundesseuchengesetz aufgeführt sind, keine Maden- und Spulwürmer behandeln dürfen.

Viele Grüße H. Müller-Burzler



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]