Re: Welche Süßmittel schädigen die Darmflora nicht?


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von H. Müller-Burzler am 07 Maerz, 2004 um 15:36:00:

Antwort auf: Viele verschiedene Begriffe für Zucker bzw. Süßungsmittel von Helmut am 06 Maerz, 2004 um 23:27:30:

Hallo Helmut,

für die Darmflora mehr oder weniger unbedenklich sind folgende Süßmittel:
Vollrohrzucker, Vollzucker, echter Honig, Ahornsirup, Agavendicksaft, Topinamburdicksaft, Apfel-Birnen-Dicksaft, Zuckerrübensirup, Zuckerrohrmelasse und Getreidesirup (z. B. Maissirup, Maismalzsirup, Gerstensirup, Weizensirup).

Etwas weniger gut für den Stoffwechsel sind folgende Produkte, da es sich bei ihnen bereits um stark isolierte Kohlenhydrate handelt:
Maltodextrin, (isolierter) Milchzucker und (isolierter) Fruchtzucker.
Dennoch sind sie keineswegs so schädlich für die Darmflora wie der voll- und teilraffinierte oder auskristallisierte Zucker aus Zuckerrüben und Zuckerrohr(Saccharose, Glukose, Glukosesirup, brauner Zucker, Rohrohrzucker, Rohzucker etc.).

Viele Grüße
H. Müller-Burzler


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]