gekochtes Getreide statt angekeimtes Getreide


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Antonia am 09 Maerz, 2004 um 15:07:22

hallo Herr Müller-Burzler,
ich habe ihr Buch mit Begeisterung gelesen; praktiziere auch die Aufbaunahrung mit Nüssen ohne oder mit Obst. Allerdings habe ich auch Probleme das angekeimte Getreide zu essen.
Mit Geteidebrei bzw. gekochtem Getreide geht dies auch? Hab den Forumsbeitrag gelesen, weiß aber nicht so recht wie und was ich nehmen soll. Weizen, frisch mahlen und dann mit Wasser und evtl. Gemüsebrühe aufkochen und so lange kauen?
Wie baue ich auf diese Art am besten meine KH- Verdauung auf?
Wäre sehr dankbar für eine Antwort.
Freundliche Grüße
Antonia



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]