Re: PVC-Böden


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]


Abgeschickt von Ralf Wagner, Baubiologe am 06 Juli, 2001 um 08:46:56

Antwort auf: PVC-Böden von Thomas Fricker am 05 Juli, 2001 um 13:03:12:

Sehr geehrter Herr Fricker,

Herr Müller-Burzler bat mich, die Frage zu beantworten, was ich natürlich gerne tue.

Grundsätzlich kann man sagen, dass alles, was mit Poly... beginnt wie z.B. PVC oder PE im direkten Wohnumfeld als gesundheitsschädlich anzusehen ist, vorausgesetzt es ist wirklich PVC.

Sie sind mit Weichmachern versetzt, die die Dehnbarkeit erhöhen sollen und sie elastischer machen. Sie bleiben jedoch nicht im PVC, sondern diffundieren (gasen) aus und gelangen somit in die Atemluft und kontaminieren den Hausstaub!

Zur Risikogruppe gehören Allergiker, empfindliche Menschen, Kinder, Ungeborene und Schwangere.
Untersuchungen weisen auch auf ein erhöhtes Krebsrisiko hin!

Es gibt jedoch auch Kunststoffe die elektrostatisch und toxisch neutral sind!

Da das Wohnheim erst 1993 erbaut wurde, sollten Sie erfragen, was für ein Kunststoff verlegt wurde und vor allem mit welchem Kleber er geklebt wurde.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Wagner




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]