Zweite Trennkoststufe


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Hugo Schwilch am 01 August, 2001 um 19:15:52

Sehr geehrter Herr Müller-Burzler,

aus der Ferne betrachtet scheint sie ganz einfach zu sein. Doch jetzt, wo meine Frau und ich, als Laien, einsteigen möchten, stauen sich Fragen und Unklarheiten.

Offensichtlich sollen die feinstofflichen Energien zur Wirkung kommen, was zur Folge hat, dass gewisse Lebensmittel zu vermeiden sind, zum Beispiel Käse (Seite 174). Im Bioladen sind eine Menge hilfreicher Spezialitäten für Küche und Direktkonsum erhältlich, bei denen sich diese Frage auch stellt. Was sagen Sie zu folgenden Produkten, und welcher Lebensmittelgruppe, wenn nicht der neutralen, sind sie zuzuordnen?:
Primärhefe
Pflanzen-Lezithin
Carob
Carobprodukte
Weizen-Eiweiss (Eiweissburger, Weizenburger)
Mandelmus (roh)
Gemüse-Bouillon
Blütenpollen
Sauerkraut (pasteurisiert)

Hülsenfrüchte, die wir jetzt vermehrt essen, bringen zwei Fragen:
Existiert, wie beim Getreide, eine Mindestkochdauer zum Aufschliessen?
Soll man wirklich keine Kräuter dazugeben?

Zur Aufschliesszeit gleich noch eine Frage:
Was machen mit zwecks extrem kurzer Kochzeit vorbehandeltem Getreide (2-Minuten Mais, Goldhirse)?

Veganerproblem:
Ist Bio-Sojamilch oder Reismilch ein guter oder schlechter Ersatz für Rohmilch und Pastmilch?
Enthalten Tofu, Sojamilch und Reismilch nennenswerte Aufbauenergien?

Für Ihre Mühe und Ihre überaus wertvolle Stellungnahme dankt Ihnen
Hugo Schwilch


Antworten nicht möglich



Antworten nicht möglich

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]