Tiefgefrorenes Brot als Aufbaunahrung?


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Heidi am 09 Maerz, 2005 um 20:05:29:

Guten Tag Herr Müller-Burzler
Ich bin ein paar Monate auf der Low-Carb-Welle mitgeritten und habe dadurch 20% meiner KH-Verdauungskraft eingebüsst. Ich habe mich nun Dank Ihren Erläuterungen mit dem Getreide wieder angefreundet, habe dennoch immer noch Widerstand betreffend des angekeimten Getreides.
Wäre es möglich, die Kohlenhydratverdauung auch auf folgende Weise aufzubauen:
indem ich z.B. Dinkelvollkornbrot backe, dieses scheibenweise einfriere und dann jeweils am Abend eine Scheibe aus dem Gefrierfach nehme, und sie dann am Morgen zusammen mit sortenreinem Olivenöl und Kristallsalz im Sinne der 3. TKS verzehre? Zu wieviel Prozent könnte diese Variante die KH-Verdauung aufbauen im Vergleich zum angekeimten Getreide?
Vielen Dank für Ihre Antwort



Antworten nicht möglich



Antworten nicht möglich

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]