Re: Eiweiß spaltende Enzyme im Obst nutzen


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Stefan am 12 Maerz, 2005 um 13:25:19:

Antwort auf: Re: Eiweiß spaltende Enzyme im Obst nutzen von Matthias am 12 Maerz, 2005 um 12:26:03:

: : Hallo,

: : wie man immer wieder hört sind in Obstsorten wie Papaya und Ananas Eiweiß spaltende Enzyme wie Papain und Bromelain enthalten.
: : Hat jemand praktische Tipps (Rezepte usw.) wie man diese
: : Enzyme nutzen kann, auch allgemein im Sinne der 2. Trennkoststufe: Fleisch, Fisch, Eier, Sojaprodukte zusammen mit Obst.
: : Ein Beispiel: Ich esse Lachsfilet meistens mit Salat in den ich zwei Papayas hineingebe.

:
: also obst..sprich zucker udn eiweiss sollte man garnicht zusammen essen, weil man sonst wieder das problem der maillardmoleküle hat.

: diese wiederrum können verbindungen bilden,die der körper nicht mehr korrekt verstoffwechseln kann.

: darum gehts doch überhaupt..was ist wirklich verstoffwechselbar, ohne probleme zu machen.

: das heisst, an was sind wir genetisch angepasst.
: was ist die nahrung, für die unser system ausgelegt wurd ein millionenjahre langer anpassung.

: und wie finde ich das raus?

: Matthias


Das ist alles schön und gut und mag auch richtig
sein aber darum geht es hier nicht.
Es geht hier um das Buch "AdSdME" und die 2. Trennkoststufe.





Antworten nicht möglich



Antworten nicht möglich

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]