Re: re : brot


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von Susanne am 15 Maerz, 2005 um 11:27:04

Antwort auf: re : brot von andreas am 10 Maerz, 2005 um 20:15:11:

: sehr geehrter herr geiger,

: leider kann ich nicht mit einer antwort auf ihre frage dienen, doch ich habe mir gedacht, daß ich die gelegenheit beim schopf packen und ihnen ein paar fragen zum brotbacken stellen könnte :
: vor einigen wochen habe ich damit begonnen, mir mein brot selbst (mit einem brotbackautomaten) herzustellen.
: ich habe mit bio-hefe und kamut begonnen, den ich mit meiner getreidemühle selbst mahle. dazu hätte ich auch gleich meine erste frage :
: wie fein (bzw. grob) muß man getreide mahlen, damit das (vollkorn)mehl ideal für das backen ist ? (bei meiner mühle kann der feinheitsgrad von "micro" über "0" bis auf "50" [= grob] eingestellt werden.)
: ist es auch möglich, ein reines einkorn-vollkornbrot zu backen ? und muß man dabei etwas spezielles im vergleich zur herstellung mit kamut beachten ?
: und falls nicht : bis zu wieviel prozent einkorn könnte ich dem kamut beimengen, damit der teig noch aufgeht ?
: und wie verhält es sich mit nacktgerste ? bis zu wieviel prozent könnte ich davon dem kamut beimengen ?
: in der hoffnung, daß sie die muße finden werden, meine fragen zu beantorten, und mit herzlichem dank im voraus

: andreas

Hallo Andreas,

ich backe auch seit einiger Zeit Brot (allerdings aus Sauerteig) und habe viele Infos aus diesen Seiten bekommen:

www.der-sauerteig.de
und
www.chefkoch.de

Grüsse
Susanne



Antworten nicht möglich



Antworten nicht möglich

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]