Re: Gleichgewichtsstörung


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]

Abgeschickt von nathalie am 09 September, 2005 um 19:28:05:

Antwort auf: Gleichgewichtsstörung von yvonne am 11 Maerz, 2005 um 10:28:19:

Hallo yvonne.
Mir geht es ähnlich wie dir. Leide seit Jahren an Dauer-Schwankschindel. Die Ärzte sehen das in Zusammenhang mit einem ausgerenkten Halswirbel. Doch keiner konnte mir bisher helfen. Ich habe jetzt im Internet von der Atlasprofilax-Methode gehört und werde mich bei einem Atlasprofilax-Therapeuten behandeln lassen. Vielleicht kann der mir ja helfen. Bisher konnte es keiner.
Wie hat der HNO-Arzt das mit deinem Gleichgewichtsorgan herausgefunden? und warum kann man da nichts dagegen machen?
Wäre froh, ich könnte mit jemandem reden, dem es genauso geht wie mir.
Gruß
Nathalie





Antworten nicht möglich



Antworten nicht möglich

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten nicht möglich ] [ Antworten nicht möglich ] [ Forum www.mueller-burzler.de ]